Jewel-of-Light.org

Library: Home · Themen · Heilung

Datenschutz · Impressum

      English Site  English Page


      Autoren
      Suche

      Bibliotheken
      Links

      Neuigkeiten
      Blog
      Newsletter
               
   
               

A. Einführende Hinweise

Hinweis: Diese Seite befindet sich noch im Entwurfsstadium (teilweise nur Stichwörter, unverständliche "Korrekturzeichen" etc.) und es werden wohl auch ab und zu Ergänzungen vorgenommen - schaue doch bei Interesse öfter einmal vorbei, vielleicht gibt es etwas Neues.


Bitte beachten Sie den Disclaimer (und diesen). Der Autor ist zu dem Zeitpunkt, in dem er diesen Text verfaßt hat, kein Mediziner gewesen. Die Seite stellt seine Sicht dar, dies ist von der Meinungsfreiheit gedeckt. Auch wenn hier mitunter Inhalte als Fakten formuliert sind, sind sie de iure hier als Meinungsäußerungen bzw. Glaubenssätze zu betrachten. Glauben darf man ja noch. Empfehlungen stellen de iure lediglich Empfehlungen dar, sich mit diesen Themen zu beschäftigen. Das ist zum Glück nicht verboten, soweit ich weiß. Wenn Sie medizinische Probleme haben, suchen Sie bitte einen geeigneten Arzt oder Heiler (bitte beachten Sie, daß ich hier de lege lata wohl nur in ihrem jeweiligen Land rechtlich zugelassene Heiler empfehlen "kann") auf. Bezüglich Heilmitteln fragen Sie überdies auch einen geeigneten Arzt und Apotheker. Soweit im Folgenden eines der hier genannten Bücher, eine der von hier verlinkten Seiten oder eine der hier erwähnten Mehoden Materialien vom toten Tier empfehlen, voraussetzen oder verwenden sollte, empfehle ich als strikter Vegetarier und Advokat allen Lebens, die betreffenden Produkte, Anwendungen oder Methoden etc. n i c h t.

Die folgenden Erwägungen setzen primär auf der spirituell-energetischen Ebene an. Gleichwohl sei auf die Bedeutung des "minds" und von Intention (vgl. das entsprechende Buch Adams) verwiesen.

B. Grundsätzliche Erwägungen

Gesundheit ist eigentlich ein natürlicher Zustand des Menschen. Nach Mantese, Im Land der Stille, 265, sind Sterblichkeit, Krankheit und Zerfall "Eigenschöpfungen des Menschen" (vgl. ggf. a.a.O, 264 ff.  für weitere Hinweise).

I. Die umfassendste Heilung

Heilung kann zunächst von innen oder außen zu kommen erscheinen, doch im lezteren Fall "wird dann im Inneren etwas aktiviert, im Menschen" (E. Tolle, Die große Heilung kommt mit dem Erwachen, 37).

Entscheidend ist aber (wie auch der genannte Titel sagt), daß man zum eigentlichen, eigenen SELBST vordringt.
Natürlich kann auch schon zuvor Heilung bestimmter Symptome oder bestimmter den Symptomen zu Grunde liegender Ursachen erfolgen.

Aus meiner Sicht wird dann mit dem SELBST bzw. seiner vollkommenen Erkenntnis auch ein Energieniveau erreicht, wo man auch Meister der Physis sein sollte (oder jedenfalls werden könnte), und sie - komplett - heilen.


II. Entstehung von Krankheit

Der Beginn von Krankheiten ist zunächst im allgemeinen als Veränderung des menschlichen Energiefeldes, also der Aura, ablesbar.


III. Die Heilung

1. Erleuchtung und Heilung

Werde erleuchtet, dann dürften psychische Krankheiten weitgehend verschwunden sein (Hinweis: es gab andererseits auch einige Menschen, von denen vielleicht teilweise angenommen wird, sie seien verwirklicht, , deren Körper Symptome zeigte, die man normalerweise als "Krankheit" bewerten würde - eindrücklich etwa die Beschreibung einer Begebenheit: jemand sah Swami Rama Tirtha, der Bauchschmerzen hatte, aber zugleich dabei lachte (....Quelle..........) ) und die Basis für die physische Gesundung gelegt, wenn nicht diese erreicht wird.

Ansonsten, bezüglich der Heilung einzelner Probleme (wobei es der Psyche schon viel helfen wird, zu wissen, daß es eigentlich keine Probleme gibt, sondern, wie Tolle ausführt, nur "life situations", die im fraglichen Augenblick entweder Handeln zwecks Veränderung oder Akzeptieren erfordern.... da war noch was ? 2. Vortrag.... des Online -Semiarns...verweisen
....

2.  (Lebens -) Energie und Heilung

a. Aufbau und Bewahrung der Lebensenergie als Grundlage der Heilung

In jedem Falle ist die Frage von Krankheit und Heilung i. a. auch eine Frage der Energie, insbesondere der Lebensenergie und ganz konkret (dort nachlesen !) der grundlegende Form der menschlichen Energie (Jing Qi; sexuelle Kraft), die umgewandelt und dann zu spirituellen oder Heilzwecken bzw. wohl auch einfach zur Erhaltung der Gesundheit eingesetzt werden kann.

Physische Krankheiten sind grundsätzlich nichts anderes als Symptome tieferliegender Ursachen. Seelische Probleme finden ihren Widerhall im Energiefeld des Menschen. Wird es schwach oder gar deformiert, können sich Krankheiten einfinden (zum Zusammenhang von Krankheiten und seelischen Zuständen vgl. etwa Louise Hay: Heile deinen Körper und ihre weiteren Werke; Bücher von Paul Dahlke und Thorwald Detlefson; weitere Bücher) (Dies bedeutet aber auch, daß man schon bevor sich Symptome zeigen, also dem Stadium, in dem viele Menschen erst von "Krankheit" sprechen, etwas unternehmen kann, um den Ausbruch einer Krankheit zu verhüten. Auch in diesem Sinne gibt es östliche Kulturen, in denen ein guter Arzt derjenige war, der seine Patienten gesund erhielt).

Wenn das menschliche Energiefeld (vgl. die Seite zum Thema "Aura") dagegen in Ordnung ist, dürften die Voraussetzungen für Krankheit eigentlich nicht gegeben sein. Wenn man auch karmische Belastungen und deren Wurzeln zum Energiefeld rechnete (oder deren Abdruck oder Wiederspiegelung ?), gölte dies wohl ganz prinzipiell, ansonsten ließe sich sagen, daß natürlich negatives Karma gegebenenfalls interferieren könnte.

Wesentlich für eine erfolgreiche - und somit wirkliche - Heilung ist, daß nicht nur Symptome beseitigt werden, sondern die Ursache bereinigt wird (vgl. in diesem Zusammenhang auch weiter unten [Hinweis an mich: III??? C.???  bei Methoden)

b. Transformation und Aufnahme von Lebensenergie

Gemäß dem eben entworfenen Bild ist das Wichtigste zur Bewahrung oder erneuten Erreichen von Gesundheit die Lebensenergie.

aa) Wie bereits angedeutet ist eine erste und dauerhaft vorzunehmende Maßnahme die Transformation des Jing Qi, der grundlegenden Form der menschlichen Energie.

bb) Darüber hinaus läßt sich negative Energie transformieren (hierzu etwa...dieser Rote Band pa Kua etc. .... und andere Werke Mantak Chias) und läßt sich neue Energie aufnehmen.

α) Selbst kann man dies durch jeweils geeignete Qi Gong einschließlich Tai Chi Chuan  - Methoden. tun Auch Yoga zielt auf das Energiesystem des Menschen.

Der junge Heiler Adam zeigt viele äußerst hilfreiche Übungen und gibt sehr aufschlußreiche Erklärungen, B. Y. Martin gibt wunderbare Methoden an die Hand. Barbara Brennan gibt in ihren Büchern wertvolle Inforationen und hat viele Heiler in ihrer Methode ausgebildet, auch in Europa.

Auch Engel können helfen. Ihre Bücher enthalten wirklich viele äußerst praktische Praktiken. Es empföhle sich wohl, beide Bücher zu kaufen. Das eine geht mehr auf emotionale Aspekte, das andere mehr auf physische ein, aber die Welt ist eine Einheit, und so solltest Du beide Bücher kaufen (Change your Aura Change your Life; The Healing Power of Your Aura; mittlerweile hat sie noch mehr veröffentlicht, was ich aber noch nicht gelesen hatte, als ich dies schrieb).

Eine Beschäftigung mit der Literatur zu den Themen "Aura" und "Chakren" könnte ebenfalls sehr hilfreich sein.


β) Oder man sucht einen Heiler, Qi-Gong-Praktiker oder aryuwedischen oder TCM-Arzt auf bzw. einen Homöopathen / anthroposophischen Arzt.

Siehe auch weiter unten die Informationen zu Adam, B. Y. Martin und Barbara Brennan u. a. Sie (B. Y. Martin) oder ihre Schüler (Brennnan) stehen auch zu direkteren Kontakten, sei es in Einzel- oder Gruppensitzungen (Adam) zur Verfügung.


cc) Auch die Aufnahme von Nahrung und Heilkräutern (auch bei letzteren ist auf Schadstofffreiheit zu und Qualität zu achten und richtige Auswahl, vgl. den Warnhinweis hier) beinhaltet neben der Aufnahme physischer Substanzen als einen wesentlichen Teil die Aufnahme von Lebensenergie (vgl. die Werke von Fritz-Albert Pop zur Lebensenergie bzw. Biophotonenforschung) für die, die dazu der Nahrung bedürfen oder dies annehmen (cet. par. wohl die Masse der Menschen). Hier erscheint es wesentlich, sich über gesunde Ernährung zu informieren.

Entsprechendes gilt für die Getränke, hier sehr relevant das Wasser.

Zu Fragen der Ernährung im einzelnen vgl. hier sowie hier. Beachte ggf. auch die Bücher von M. O. Bruker und beachte die Werke Ellen Grasses, die auch sonst einiges zum Thema "Heilung" zu sagen hat, siehe hier.

Auch in Form von Kräuten oder homöopathischen Medikamenten kann man geeignete Energie zuführen bzw. Energieimpulse geben.

Hier ist dann sowohl auf die traditionelle Kräueterheilkunde des Westens (z. B. Hildegard von Bingen et al.) als auch des Ostens (TCM, Kampou) zu verweisen.

dd) Einen sehr interessanten Ansatz bietet auch die "Informationsmedizin", so etwa die sogenannte "Neue Homöopathie" nach Körbler [Hinweis für mich: Links setzen]; eine gute Einführung bietet auch das betreffende Raum & Zeit Sonderheft mit der beiligenden DVD.


c. Die Rolle "physischerer" Methoden

Wenn Symptome sich bereits manifestiert haben, also das Warnsignal sich nicht mehr auf die Ebene der Aura beschränkt und sich auch auf der körperlichen Ebene als Manifestation äußert, sollte man dennoch i. a. wohl auch auf energetischer Ebene weiterarbeiten. Gleichzeitig kann aber hier auch die Stunde "konventionellerer" Ärzte schlagen. Jedoch sollte man genau schauen, was man sich da jeweils geben läßt. Ein Arzt westlicher Ausbildung, der auch im Ganzheitlichen beschlagen oder ein Arzt östlichen Geistes, der sich auch in der westlichen Medizin auskennt, könnte, wenn man den "Meister-Artzt" nicht findet, hier durchaus hilfreich sein.


3. Einzelne Methoden spezifischer betrachtet

a. Vorbemerkung

Viele Methoden sind schon in den vorstehend genannten Büchern beschrieben oder ergeben sich daraus.

b. Einige grundsätzliche Paradigmen

Zwei grundsätzliche Paradigmen scheinen einander gegenüberzustehen: die westliche Medizin des 19. / 20. Jahrhunderts und ihre Vorläufer einerseits (die auch in den industrialisierteren Nationen des Ostens Verbreitung gefunden haben), holistischere Ansätze andererrseits, wie sie sich sowohl im Westen als auch in der traditionellen chinesischen Medizin ("TCM" als Überbegriff für ein System einer wohl eher moderneren Anwendung von traditionellen chinesischen Methoden [bei in der Volksrepublik China ausgebildeten Ärzten oder jenen, die von ihnen lernen, den entsprechenden Büchern etc. sollte man achtgeben, inwieweit einige geistigere Aspekte nicht möglicherweise unterschlagen oder nicht mitgeteilt wurden oder werden]).

Erstere hat ein in vielen Dingen noch immer eher materialistisches Weltbild, das im Ergebnis oft dazu führt, an Symptomen zu arbeiten und diese zu beseitigen, und die die tieferen seelischen Gründe, die Einlfuß auf das Energiefeld haben, das wiederum Gesundheit oder Krankheit in der Physis bewirken kann, zumindest vernachlässigt oder gar ignoriert.

[Hinweis für mich: ggf. noch ausführen:]

Ganzheitliches System der Mensch - Unterschiede Symptomheilung - westliche - Östliche Medihzin

c. Auflistung einzelner Methoden

Viele Methoden sind schon genannt worden.

Ayurveda

Bachblüten- und andere Blütenessenzen


Christian Science?

Homöopathie (aber bitte nur vegetarische Mittel !!!)

Kinesiologie

Heilsteine / Steinheilung
Bücher von Gienger

Metatronic Healing

Rolfing (Strukturelle Integration) (Bücher: ....; Links: http://www.rolf.org; http://www.rolfing.org/; http://www.rolfing.de)

TCM (Traditionelle Chinesische Medizin)

Musik

Lichtglobuli

http://www.drossinakis.de/


4. Einzelne Probleme und Symptome und mögliche Abhilfen

a. Ein einfacher Weg, Probleme mit Radioaktivität zu vermeiden, ist natürlich, alle Atomkraftwerke schleunigst abzuschalten. Wer das Pech hat, dem Austritt von Radioaktivität zu begegnen, findet vielleicht die folgenden Links und Informationen interessant, die ich aus rechtlichen Gründen nur ohne Wertung als Information biete, daß es diese Ideen gibt:

Miso, bestimmte Algen u. a.
Wasser

Engel und aufgestiegene Meister


Gegebenenfalls die zuständigen Engel bitten und den aufgestiegenen Meister Vywamus (ich weiß nciht, ob mit "v" oder mit "w" ? Ich hörte, er könne Radioaktivität transformieren) anrufen.


b. Weitere

[derzeit kein Eintrag]


C. Übersicht nach Autoren, Büchern und Methoden

I. Allgemein bzw. umfassend


Zunächst siehe die schon genannten, so etwa Adam, Barbara Brennan und B. Y. Martin für einen Überblick über das Gesamtthema. Auch Engel (insbesonddere Erzengel Rafael und Engel der Heilung, aber auch andere bei bestimmten Zuständigkeiten) können helfen.

Bei den Autoren aus älterer Zeit könnte sich eine Beschäftigung mit Pracelsus und Hildegard von Bingen lohnen, hinsichtlich der Autoren aus jüngerer Zeit mit Calligaris und seinen Büchern (Vorsicht vor denen, die die Bücher aus den Geschäften verbannt haben und die Anzahl in den Bibliotheken reduziert - definitiv sehr lesenswert....)

Auch Daskalos, ein zypriotischer Heiler und Magier und die Bücher über ihn bieten Interessantes.

Auch in den Büchern über Anastasia finden sich, glaube ich, einige Tips.

Meher Master-Moos: The Rainbow Colours of Light (zoroastrische Perspektive)

Auch Bücher von Deepak Chopra könnten je nach Fall interessant sein.

Ellen Grasse habe ich ja bereits genannt.


II. Einzelne Bereiche

1. Zum Thema "Aura"

Hier.


2. Augenheilung

Janet Goodrich: Natürlich besser sehen. Kirchzarten bei Freiburg: VAK 11. Auflage 2008.

Siehe auch http://jewel-of-light.de/infos.html.


3. Zahnheilung

Siehe auch hier; siehe http://www.gzm.org. Hinsichtlich Ausleitung bei vorhandenem oder ehemals im Mund vorhandenem Amalgam ggf. fragen, falls Ihr mich kennt. Bei Ausleitung kann auch Frau Grasse helfen, auch ihre Bücher bieten wertvolle Informationen.

Einen Abschnitt zum Thema (habe ich aber nicht gelesen, bur empfohlen bekommen, also ohne Wertung):
Thomas Rau:  Biologische Medizin. Die Zukunft des natürlichen Heilens.

4. Hilfe bei Bandscheibenproblemen

http://www.mohamed-khalifa-buch.de

(Meinem Onkel hat er geholfen.)

5. Zum Schutz gegen Elektrosmog

Siehe hier auf Englisch (bitte auf jeden Fall auch die Englische Version lesen, da umfassender und aktueller), ergänzend auf Deutsch hier.


D. Links

http://www.seelenheilen.de/  nochmal ansehen selber
http://www.huffingtonpost.com/deepak-chopra/radical-wellbeing-where-w_b_4804118.html



Zentrum zur Dokumentation von Naturheilverfahren http://www.zdn.de/ aufnehmen oder nicht, Link und Bücher ?


E. Weitere Bemerkungen

Hörenswert zur Frage, ob man Krankheiten akzeptieren solle (nein, sicher nicht die Krankheit, als solche, da als solche nur ein Konzept - nur, was im Augenblick ist), Eckhart Tolle in ETV, März 2013 (090912qa03_reality_728k), gerade möglicherweise noch online hier.


F. Verbindungen


Der [n-dimensionale ?] Mensch ist ein Gesamtsystem (Deshalb sind auch holistische Ansätze zur Heilung besonders zu empfehlen). Seine einzelnen Komponenten wirken zusammen und [und den Rest hier müßte ich noch ausführen... ERLEDIGEN GGF.]

Nicht nur der Homo Sapiens kann natürlich, soweit erforderlich, geheilt werden. Auch Planeten, z. B. die Erde (siehe Thema "Erdheilung") oder Tiere.

Siehe auch: Aura, Gesundheit, Ernährung, Lebensenergie, Energie, Qi Gong, Prana, Unsterblichkeit, evtl. a. Joel Goldsmith (schaue dann aber auch den dort genannten Kommentar von Tolle an).

Siehe, soweit angebracht, auch eine Bemerkung auf dieser Website jemandes anderen.



© 2014

Kaufen bei amazon.de

Rechtliche Hinweise

Datenschutz